Historische Aufholjagd in Hälfte II

Stadtteilschüler schaffen Einzug in Runde III im Fußball bei Jugend trainiert für Olympia (JtfO)

Am 5. Dezember 2018 traf die Fußballauswahl der Stadtteilschule Niendorf (Wettkampfklasse I) im Turnier „Jugend trainiert für Olympia“ in der zweiten Runde auf die Stadtteilschule Meiendorf. Nach einem guten und dominanten Start der Niendorfer Spieler folgte ein unglückliches Tor für Meiendorf. Das Gegentor brachte die Spieler völlig aus dem Konzept und die Meindorfer Spieler übernahmen mehr und mehr die Kontrolle. Daraufhin folgte das zweite Gegentor, der Ersatztorwart Sajad H. hatte auch bei diesem Treffer keine Chance. Unsere Spieler sahen keine Mittel mehr, das Spiel wurde zunehmend ruppiger. Zur Halbzeit stand es 0:2 für Meiendorf. Das Trainergespann (J. Jelitto und C. Michel) veränderte daraufhin die Abwehrformation von einer Dreierkette auf eine Viererkette. Das sorgte in der zweiten Halbzeit für mehr Stabilität und die Niendorfer bauten zunehmend mehr Druck auf. Der Anschlusstreffer in der 48. Minute erfolgte durch Marvin Z. Das Gegentor brachte Unruhe in die Meiendorfer Abwehr und der Ausgleich erfolgte zugleich durch Arshiya K., Doppelschlag! Die Niendorfer übernahmen die Kontrolle über das Spiel. Die Spieler der Stadtteilschule Meiendorf spielten nun körperbetonter und es kam zu vereinzelten Tumulten. Daraufhin kam es zu einem Elfmeter für die uns und Arisch B. erzielte das 3:2. Die daraufhin entstandene Führung brachte neue Energie ins Spiel und kurze Zeit später folgte durch Antonio K. das 4:2 und 5:2. Die Köpfe der Meiendorfer Spieler hingen und Antonio K. machte zum Schluss noch das 6:2, ein glorreicher Sieg für die Stadtteilschule Niendorf.

Zum Team gehören: Tarek W., Laszlo B., Luca J., Nico S., Nick O., Collin G., Marvin Z., Haben H., Sajad H., Arisch B., Arif H., Luca H., Antonio K., Henk M., Arshiya K., Milad S., Feliks A., Eric M., Nicolai G. und Lasse A.

Text: Janina P.

Das könnte Dich auch interessieren …