Begabtenförderung

Die Begabtenförderung

 

Die Begabten- und Leistungsförderung an der Stadtteilschule Niendorf ist Teil unseres inklusiven Förderkonzeptes.

Unser Leitbild veranschaulicht wie wichtig es Kollegium und Schulleitung ist, dass sich die leistungsbereiten Schülerinnen und Schüler unserer Schule sicher sein können, dass

  • sie in einem lernförderlichen Umfeld wirken können,
  • ihre Leistungen wertschätzend anerkannt werden,
  • kontinuierlich Angebote bestehen, die sie fördern und fordern, die Raum für eigene Ideen, Initiativen und persönliche Schwerpunktsetzung und Weiterentwicklung schaffen,
  • ihnen Eigenverantwortung gelassen, Vertrauen geschenkt, Verantwortung übertragen wird,
  • ihnen Gelegenheit gegeben wird, sich mit ihren Begabungen und Leistungen in die Gemeinschaft einzubringen.

Es ist uns wichtig zu betonen, dass wir nicht nur die Schüler_innen fördern und fordern wollen, die bereits leistungsbereit und leistungsstark sind, sondern auch Unterstützung für diejenigen anbieten, denen es aus unterschiedlichen Gründen noch nicht möglich ist, vorhandene Begabung in Leistung umzusetzen.

Eine Folge dieser Haltung ist die enge Zusammenarbeit zwischen den Fachkräften für Begabtenförderung und unserem Beratungsdienst.

 

Unsere Ziele sind:

 

  1. Frühzeitiges Erkennen von Leistungspotentialen, -stärken und besonderen Begabungen.
  2. Passgenaue Förderung der Schüler*innen durch stetige Entwicklung von schulinternen Angeboten sowie Vermittlung in außerschulische Maßnahmen.
  3. Niedrigschwellige und kompetente Beratung von Schüler_innen, Eltern und Fachkolleg_innen.

 

 Leitbild der Stadtteilschule Niendorf
Angebote der Begabtenförderung an der STS Niendorf
„Selbstlernzentrum“ in der Bibliothek

 

Ansprechpartnerin:

Katrin Viertler