Kultur


 

Kulturagenten für kreative Schulen

Unsere Schule nimmt an dem Programm „Kulturagenten für kreative Schulen in Hamburg“ teil. Ziel des Programms und unserer Schule ist, Schülerinnen und Schüler für Kunst und Kultur nachhaltig zu begeistern. Wir laden Kinder und Jugendlichen zur Teilhabe am künstlerisch-kulturellen Leben unserer Gesellschaft ein und schaffen ihnen dazu einen Zugang.

Unsere Kulturagentin ist die Kommunikationsdesignerin und Kunstvermittlerin Katrin Ostmann. Sie ist mit den Arbeitsweisen von Künstler_innen und den Strukturen kultureller Institutionen vertraut, kennt aber auch die  Bedingungen und Abläufe unseres Schulalltags. Für die Vernetzung und Zusammenarbeit mit kulturellen Akteuren unserer Stadt ist Katrin Ostmann darum  für uns eine wertvolle Bereicherung. Unsere schulische Kulturbeauftragte ist  Beatrix Hägele. Gemeinsam mit der Kulturgruppe, die aus fünf Mitlgiedern (Stefan Valdes, Martin Auge, Philippa Jasper, Doris von Kloppotek und Sabrina Böckem)  unterschiedlicher Fachbereiche besteht, entwickelt sie  Ideen und Strukturen zur Umsetzung künstlerischer Projekte. Die Gruppe  arbeitet  in der Organisation, Kommunikation und Finanzierung von Projekten eng zusammen.

Derzeit ermöglichen drei Theater bzw. Kulturzentren eine direkte und enge Zusammenarbeit zwischen Theater und Schülern. Drei unserer Schüler sind Theaterbotschafter des Deutschen Schualspielhauses, des Thalia Theaters und des Kulturzentrums Kampnagel.

Theater Botschafter

Schüler als Bindeglied zwischen Schule und Theater

In Hamburg ermöglichen zurzeit drei Theater bzw. Kulturzentren eine direkte und enge Zusammenarbeit zwischen Theater und Schülern: das Thalia Theater, das Deutsche Schauspielhaus und die Internationale Kulturfabrik Kampnagel. Dieses Angebot richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die mehr als nur Zuschauer sein wollen. Die Theater als außerschulischer Lernort bieten Gelegenheiten der künstlerischen Entwicklung und Entfaltung. Schülerbotschafter nehmen aktiv am künstlerischen Prozess teil. Sie werden regelmäßig mit Material, wie Spielplänen und Leporellos, Informationen und Angeboten versorgt und geben dies an die Schulgemeinschaft weiter. Schülerbotschafter erhalten exklusiven Zugang zu Proben und Inszenierungen (z.T. auch Premieren). Sie nehmen an diversen Workshops zu verschiedenen Bereichen rund ums Theater teil. Es werden ihnen Einblicke in Licht-, Ton- und Bühnentechnik, Produktionsleitung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Dramaturgie ermöglicht. Zudem führen sie Gespräche mit Künstlern aus Hamburg und der ganzen Welt. Kreativ umsetzen können sie ihre neuen Erkenntnisse in Schulprojekten, die sie mit Unterstützung eigenverantwortlich entwickeln und verwirklichen. Sie arbeiten zusammen mit den Theaterpädagogen der Häuser. Interessenten können sich direkt bei den jeweiligen Theatern bewerben.

Theaterbotschafter der Stadtteilschule Niendorf – Jahrgang 7

Tom E. ist Schülerbotschafter des Thalia Theaters
Tarek K. ist Schüler-Scout des Deutschen Schauspielhauses
Henning B. ist [k]OMMUNICATOR für Kampnagel 
-> zu den Theaterbotschaftern

Thalia-Schülerbotschafter werden

Du wirst Thalia-Schülerbotschafter und informierst regelmäßig an Deiner Schule über die Thalia Stücke. Du bekommst eine Pinnwand für die Schule gestellt, die Du gestalten kannst und erhältst regelmäßig Karten für einzelne Inszenierungen sowie Einladungen zu Proben.