Lessingtage 2019 – Um alles in der Welt – Theaterfestival

Hear wor(l)d! Eine Kunstaktion von und mit Hamburger Schülergruppen vom 14. Januar bis 3. Februar 2019. 1500 Schüler_innen aus Hamburg und der Metropolregion unterstützen in dieser Kunstaktion junge Leute aus Deutschland und anderen Ländern der Welt, die nicht die Möglichkeit haben, frei die eigene Meinung auszudrücken und auf Missstände, unter denen sie leiden, hinzuweisen. Sie haben daher die „ungehörten“ Meinungen dieser Kinder und Jugendlichen auf tellergroßen Plaketten geschrieben und skizziert. Auf dem Gerhart-Hauptmann-Platz beim Thalia Theater in Hamburg werden diese Objekte in einer großen Open Air Kunstinstallation zusammengefasst und präsentiert.

Konzept: Herbert Enge, Anne Katrin Klinge in Zusammenarbeit mit Emilia Heinrich und Julia Lochte
Realisation: Ute Radler. Es sind Schülergruppen der Jahrgänge 3-13 folgender Schulen beteiligt: Abendgymnasium St. Georg, Freie Gemeinschatsschule Quickborn, Grundschule Grumbrechtstraße, Gymnasium Finkenwerder, Gymnasium Glinde, Gymnasium Osterbek, Margaretha-Rothe-Gymnasium, Johanneum, Katholische Schule Atlona, Kath. Katharina v. Siena Schule, Kurt-Tucholski-Schule, Lessing Stadtteilschule, ReBBZ Winterhude-Schule Brucknerstraße, Otto-Hahn-Schule Jenfeld, Sophie Barat Schule, Stadtteilschule Bramfeld,  Stadtteilschule Eidelstedt, Stadtteilschule Niendorf. Fotos und Podcasts zur Aktion finden Sie auf www.thalia-theater.de/de/jungmehr

Das könnte Dich auch interessieren …